Teilnahmebedingungen
Wer kann mitmachen? 
Mitmachen können alle lokalen Jugendarbeitsstellen, die ihr eigenes Kebab+ Projekt entwickeln und die folgenden Teilnahmebedingungen erfüllen.  
Projektinhalte 
Ernährung und Bewegung: Das Projekt berücksichtigt die Grundlage gesunder Ernährung und Bewegung von Jugendlichen und fördert diese. Zudem tragen sie zur Gemeinschaft und Begegnungen bei.

Drei von fünf Themen: Drei der fünf Elemente müssen thematisch in das Projekt integriert werden: kochen – essen – begegnen – ausspannen – bewegen.
Ausnahmen sind Lager: Bei einem Lagerprojekt müssen sämtliche 5 Kebab+ Elemente berücksichtigt werden.

Nachhaltigkeit und Sensibilisierung: Kebab+ Projekte sind möglichst nachhaltig wirksam und sensibilisieren die Jugendlichen langfristig auf die Themen Kochkultur, Ess- und Bewegungsverhalten, die Bedeutung von Begegnungen für die Gemeinschaft und die Wichtigkeit von Entspannungspausen. 
Projektorganisation und Formales 
Partizipation der Kinder bzw. Jugendlichen: Die Projekte müssen gemeinsam mit den Kindern oder Jugendlichen entwickelt und durchgeführt werden.

Budget: Der Finanzierungsbeitrag ist abhängig vom jeweiligen ausgewiesenen Projektaufwand und ist in der Regel auf Fr. 2000.-- begrenzt (inkl. Ausgaben für Projektdokumentation). Kebab+ wird vom Migros-Kulturprozent konzipiert und realisiert. Beachten Sie deshalb bitte: Wenn Sie bei Kebab+ ein Projekt einreichen, ist eine zusätzliche Anfrage bei der regionalen Migros Genossenschaft nicht mehr möglich und umgekehrt.

Zeitplanung: Innerhalb von 3 Wochen können Sie mit einer Rückmeldung der Projektsteuergruppe rechnen. Bitte beachten Sie: da rückwirkend keine Projektfinanzierungen möglich sind, müssen Projekte mindestens vier Wochen vor der Durchführung des Anlasses eingereicht werden.

Projekt-Dokumentation: Die durchführenden Einrichtungen sind verpflichtet, folgende Unterlagen zu ihrem Kebab+ Projekt einzureichen.
  • Anmeldeformular
  • Schlussbericht
    Der Schlussbericht muss folgende Punkte enthalten: Ausgangslage, Projektbeschreibung, Zielsetzung, Projektorganisation (inkl. Anzahl jugendlicher Projektmitglieder) und –ablauf, umgesetzte Kebab+ Elemente, Fazit und nachhaltige Wirksamkeit.
    Umfang, Form: zwei bis vier A4-Seiten (max. 6 MB), in digitaler Form.
  • Dokumentations-Materialien für www.kebabplus.ch
    Als Inspiration für weitere Jugendarbeitsstellen werden die abgeschlossenen Projekte auf www.kebabplus.ch dokumentiert. Dafür benötigen wir eine Zusammenfassung des Projektes (max. 600 Zeichen) sowie Foto-, Video- oder Audio-Material, das von den Projektgruppen für die Website, für Drucksachen und für unsere offizielle Facebookseite zur Verfügung gestellt wird.

Projekte, die bereits einmal stattgefunden haben: Falls ein Projekt die Projektkriterien zwar erfüllt, jedoch bereits ein- oder mehrmals in einer Jugendeinrichtung durchgeführt wurde, ist eine finanzielle Unterstützung dann möglich, wenn im Hinblick auf  Kebab+ ein neuer Schwerpunkt gesetzt wird.

Mehrere Projekte pro Jugendeinrichtung: Pro Jugendeinrichtung werden maximal zwei Projekte pro Jahr unterstützt. 

 
 
Migros Kulturprozent
DOJ
Hiphop.Foto.2.jpg
Streetdance
Mädchen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren treffen sich einmal wöchentlich für 1.5 Stunden zum Tanzt ...
mangez3.jpg
Mangez..., bougez
Jeweils Samstag Abend konnten die Jugendlichen von Marly gratis die Turnhallen benutzen, um gemeinsa ...
Treffplus_Foto1.jpg
Treff Plus
Eine jugendliche Kochgruppe plant und führt einmal monatlich eine Treff Plus Veranstaltung durc ...